Verein

Die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik in Thüringen e. V. (SGK Thüringen) ist die Interessenvertreterin sozialdemokratischer kommunaler Mandats- und Amtsträger. Sie wurde am 8. Dezember 1990 in Erfurt gegründet und ist ein eingetragener Verein. Ziel der SGK Thüringen ist es, sozialdemokratischen Grundsätzen und Programmen in der Kommunalpolitik zur praktischen Umsetzung zu verhelfen und an ihrer Weiterentwicklung mitzuwirken.

Heute zählt die Landes-SGK über 300 Mitglieder. Der SGK beitreten können kommunale Mandatsträger und Beschäftigte in Städten, Gemeinden, Kreisen und Verwaltungsgemeinschaften sowie sachkundige und engagierte Bürger, die sich den sozialen und demokratischen Grundsätzen in der Kommunalpolitik verbunden fühlen. Ebenso können SPD-Mitglieder des Europäischen Parlaments, des Bundestags und des Thüringer Landtags in der SGK Thüringen ordentliche Mitglieder werden.

Fördernde Mitglieder können alle kommunalpolitisch interessierten und engagierten natürlichen und juristischen Personen werden.

Der Mitgliedsbeitrag pro Monat wird für ehrenamtliche Mandatsträger nach der Größe ihrer Gemeinde bzw. des Landkreises gestaffelt. Für MdEP, MdB und MdL besteht die Möglichkeit, wie für alle kommunalpolitisch interessierten Bürgerinnen und Bürger Fördermitglieder zu werden.

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 759038 -

Suchen

 

Schon Facebook-Fan?