Nachrichten zum Thema Bildung & Kultur

Bildung & Kultur Emil-Böhme-Preis verliehen

Mit dem Emil- Böhme- Preis werden seit 3 Jahren langjährige, verdienstvolle Sozialdemokraten ausgezeichnet. Auf der Mitgliederversammlung der SGK Thüringen e.V. wurden in diesem Jahr Klaus Mehle und Werner Groll geehrt. In dieser DEMO Ausgabe erfolgt die Information zu Klaus Mehle aus Oldisleben. Doch wer war Emil Böhme?
Emil Böhme wurde am 27. Juli 1873 in Eisenberg geboren. Er erlernte den Beruf eines Porzellanmalers und war viele Jahre Vorsitzender des Arbeiter-Bildungsvereins. Im Alter von 27 Jahren wird Emil Böhme Vorsitzender dessozialdemokratischen Vereins für Eisenberg und Umgebung. Nach seiner Funktion als Leiter der Landespolizei wird Emil Böhme 1922 Landrat, bis er vom ersten deutschen nationalsozialistischen Minister Frick abgesetzt wurde. Emil Böhme starb im Juli 1930.

Mit dem Emil- Böhme- Preis wurden ausgezeichnet:


Klaus Mehle wohnt in Oldisleben und ist 76 Jahre alt. Er hat viele Jahre als Mitglied des Thüringer Landtags und im Kreistag des Kyffhäuserkreises engagiert gewirkt und ist noch heute Erster Beigeordneter der Gemeinde Oldisleben.
Als Chef der Kreistagsfraktion mit seiner hohen finanzpolitischen Kompetenz erarbeitete sich Klaus Mehle den hohen Respekt des Kreistages. Er ist weiterhin Mitglied des Verwaltungsrats der Kyffhäusersparkasse und im SPD-Ortsverein „An der Schmücke“. Klaus Mehle ist weiterhin Mitglied in mehreren Vereinen in Oldisleben sowie der Region aktiv tätig.

Veröffentlicht am 04.10.2016

 

Bildung & Kultur Matschie fordert Umsteuern in der Bildungspolitik

Nur mit guter Bildung können Menschen Schritt halten mit den rasanten Veränderungen in Gesellschaft und Arbeitswelt. Nur mit guter Bildung bleibt unser Land wirtschaftlich erfolgreich, sagt Christoph Matschie vor der Bundes-Delegiertenversammlung der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) am Freitag in Erfurt.

Veröffentlicht von Christoph Matschie am 07.11.2008

 

Bildung & Kultur SPD unterstützt landesweiten Kulturtag am 6. Juli

Auf offene Ohren stößt die Initiative zum Erhalt Thüringer Kultur in der Geraer Stadtverwaltung und dem Theater. Darüber freut sich Kulturausschussmitglied Sigrid Müller (SPD), die angeregt hatte, sich an dem landesweiten Aktionstag am 6. Juli zu beteiligen. Anliegen des Kulturtages ist es,

Veröffentlicht von SPD-Fraktion Gera am 31.05.2008

 

Bildung & Kultur Land muss sich dauerhaft an der Finanzierung der Bibliotheken beteiligen

„Das Land ist in der Pflicht, mehr Verantwortung für die Thüringer
Bibliotheken zu übernehmen.“

Veröffentlicht von Hans-Jürgen Döring am 30.05.2008

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 956794 -

Suchen

 

Schon Facebook-Fan?